Einsätze 2017

Technischer Einsatz klein

 

Die FF Rüstorf wurde am 10. Juni um 2.24 Uhr nach Johannisthal gerufen.
Es bestand Verdacht auf Kohlenmonoxid in einem Haus.


Baum entfernen

 

Der Alarmtext am Freitag, 19. Mai lautete "Sturmschaden". Die auf der Fahrbahn liegenden Äste konnten rasch entfernt werden.


Täuschungsalarm

 

Am 10.5. wurde die Feuerwehr Rüstorf zu einem Brandmeldealarm nach Kaufing gerufen. Es stellte  sich heraus, dass es sich um einen Täuschungsalarm handelte der durch Rauch aus einem Ofen ausgelöst wurde.


Pferdesuchaktion

 

"Tierrettung" lautete der Alarmtext am 8. Mai. Sechs Pferde hatten in den Abendstunden einen Alleingang unternommen und wurden in Pfaffenberg vermisst. Eine aufmerksame Anrainerin hatte die Pferde in Desselbrunn gesichtet und die Einsatzkräfte alarmiert. Die FF Windern und die FF Rüstorf rückten jeweils mit ein paar Fahrzeugen aus, um die Ausreißer wieder einzufangen. Vier Pferde konnten schnell eingefangen werden, die beiden anderen machten einen Spaziergang Richtung Rüstorf, wo die Einsatzkräfte weiter nach ihnen Ausschau hielten. In Mitterberg konnten die Pferde schließlich eingekreist und in Pferdetransportern nach Hause zurück gebracht werden.


Verkehrsunfall

 

Die Feuerwehr Rüstorf wurde am Sonntag, 30. April zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Windern gerufen. Das Unfallfahrzeug war von der Fahrbahn abgekommen und in ein Feld gefahren. Die Feuerwehr Windern war bereits mit der Menschenrettung beschäftigt. Die Rüstorfer Feuerwehr unterstützte die Kameraden beim Regeln des Verkehrs. Genaueres auf http://www.ff-windern.at/page/einsaetze.php.


Sturmschaden

 

Aufgrund eines auf der Fahrbahn liegenden Baumes wurden die Kameraden der Feuerwehr Rüstorf in den frühen Morgenstunden des 28. Aprils alarmiert.
Die Fahrbahn wurde abgesichert und der Baum konnte rasch entfernt werden.


Verkehrunfall


Am 24. April ereignete sich auf der Stadl-Paura Straße ein Verkehrsunfall, zu dem die Feuerwehr Rüstorf gerufen wurde. Der Lenker des Kleintransporters war aufgrund bisher noch ungeklärter Gründe von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gefahren.


Heckenbrand

 

Am Samstag, 25. 3. 2017 wurde die Feuerwehr Rüstorf zu einem brennendem Thuienzaun gerufen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.


Brandmeldealarm

 

Am Sonntag, 26.2.2017 wurde die Feuerwehr Rüstorf zu einem Brandmeldealarm in die Firma Ulbrichts Witwe gerufen.
Dieser stellte sich als Fehlalarm heraus. Er wurde durch Staubentwicklung ausgelöst.


Personenrettung

 

"Bewustlosse Person im PKW" lautete am 25.2.2017 um 11:40 der Alarmtext. Ein Pkw Lenker hatte sein Fahrzeug zwischen Desselbrunn und Rüstorf auf der Straße abgestellt und sich schlafen gelegt. Eine vorbeikommende Person konnte den Lenker nicht aufwecken und alarmierte die Einsatzkräfte.  Am Einsatzort angekommen konnte jedoch das Rote Kreuz den Lenker wach bekommen und dieser konnte selbständig aussteigen. Die Feuerwehr Rüstorf sicherte die Straße, bis das Fahrzeug entfernt wurde, ab und konnte nach etwa einer halben Stunde wieder einrücken.

 


Kaminbrand

 

Am 8. Februar wurde die Feuerwehr Rüstorf in den Vormittagsstunden zu einem Kaminbrand nach Rüstorf gerufen.
Nach und nach trafen die Polizei, der Rauchfangkehrer und die Feuerwehr Windern mit ihrer Wärmebildkamera ein. Der Brand war im ausklingen und musste nicht mehr zusätzlich gelöscht werden.

 


Baum entfernen

 

Am 4. Februar wurde die Feuerwehr um 13.30 Uhr nochmals zu einem kleinen technischen Einsatz gerufen. Ein Baum hing über die Stadl-Paurer Straße und bot Gefahr, auf die Fahrbahn zu fallen. Er konnte von den Kameraden entfernt werden.


Baum entfernen

 

4. Februar, 8.21 Uhr: Ein Baum lag auf der Fahrbahn der Stadl- Paura Straße. Die Kameraden entfernten ihn und waren um 9.00 Uhr wieder zurück.


LKW Bergung

 

Die Kameraden der Feuerwehr Rüstorf wurden am 31. Jänner um 9.23 Uhr zu einer LKW Bergung nach Glatzing gerufen.


Ölspur

 

Am 19. Jänner wurde die Feuerwehr Rüstorf zu einer Ölspur gerufen. Das Heizöl war bei der Befüllung auf die Straße gelangt und musste von der Feuerwehr mittels Ölbindemittel entfernt werden.


Kaminbrand

 

Am 17. Jänner 2017 um 0:45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kaminbrand nach Rüstorf gerufen. Der Brand war schon im ausklingen und musste nicht mehr zusätzlich gelöscht werden


Fahrzeugbergung

 

Am 8. Jänner um 23:51 Uhr wurde die Feuerwehr Rüstorf zu einer Fahrzeugbergung nach Mitterbergholz gerufen.

Der Lenker verlor auf der schmalen Straße die Kontrolle und rutschte in den Straßengraben. Die Feuerwehr zog das Auto heraus.


Fahrzeugbergung

 

7. Jänner 2017: Um 21:24 Uhr wurden die Kameraden zu einer KFZ-Bergung nach Pfaffenberg gerufen. Aufgrund des Glatteises war das Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht.